Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Herzlich willkommen auf der Internetseite der SPD Wilhelmsruh-Rosenthal!

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Hier können Sie sich über unsere Politik informieren.

Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen und Hinweise entgegen. Als SPD vor Ort nehmen wir Themen auf und leiten diese auch in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) oder das Abgeordnetenhaus weiter.

Alle Bürgerinnen und Bürger aus Wilhelmsruh und Rosenthal sind zu unseren Abteilungsversammlungen herzlich eingeladen. Dazu müssen Sie kein SPD-Mitglied sein. Unsere Treffen sind immer öffentlich.

Wir treffen uns jeden dritten Dienstag im Monat um 19 Uhr im

 

Gaststätte Schaukelpferd

 

Schönholzer Weg 13 / Ecke Schillerstraße

 

Herzliche Grüße
Ihre Leonie Gebers
Vorsitzende SPD Wilhelmsruh-Rosenthal

 

27.06.2016 in Topartikel Abteilung

SPD fordert Verkehrskonzept für den Südosten von Wilhelmsruh

 

Die SPD Wilhelmsruh-Rosenthal fordert im Zusammenhang mit den Planungen für das „Wilhelmsruher Tor“ ein Verkehrskonzept für die Anbindung des neuen Stadtquartiers, das den gesamten Südosten von Wilhelmsruh bis zur Straße vor Schönholz umfasst.

Anlässlich des Abschlusses der Bürgerbeteiligung im Rahmen des Verfahrens der verbindlichen Bauleitplanung bekräftigt die SPD Wilhelmsruh-Rosenthal ihren Beschluss zum Stadtquartier Wilhelmsruh. „Wir begrüßen, dass mit dem neuen Stadtquartiers am S-Bahnhof Wilhelmsruh 400 Wohnungen, eine Kindertagesstätte sowie Flächen für Gewerbe- und Dienstleistungen entstehen,“ erklärt die BVV-Kandidatin Claudia Hackelberg. Bei der Planung sei es nun wichtig, die Konsequenzen insbesondere bei der Schulbedarfsplanung sowie der Verkehrsplanung angemessen und rechtzeitig zu berücksichtigen.

21.03.2016 in Abteilung

Neuer Vorstand

 

Hier ist er, unser neu gewählter Vorstand der Abteilung Wilhelmsruh- Rosenthal.

Unter großem Applaus wurde Leonie Gebers als Abteilungsvorsitzende bestätigt.

Ihre Stellvertreter sind Claudia Hakelberg und Stefan Heber.

Der geschäftführende Vorstand wird durch Michael Lange und Jean- Pierre Grasse komplettiert.

Als Beisitzerinnen und Beisitzer wurden gewählt: Monika Wadelt, Melanie Johannsen, Dirk Meinunger und Kai Klee.

Der Seniorenbeisitzer heißt Wolfgang Lohoff.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewählten und spannende und erfolgreiche Zusammenarbeit im Interesse der Bürgerinnen und Bürger.

30.12.2015 in Abteilung

Unsere Termine für 2016 im Überblick

 

Die SPD-Abt. 03 Wilhelmsruh-Rosenthal trifft sich im kommenden Jahr 2016 an folgenden Terminen zu ihrer regulären Abt.-Versammlung:

Abt.-Versammlungen 2016 der SPD Wilhelmsruh-Rosenthal

  • 19.01.2016
  • 16.02.2016
  • 15.03.2016
  • 19.04.2016
  • 10.05.2016 (Verschiebung wegen Pfingsten)
  • 21.06.2016   Achtung neue Zeit 20 Uhr
  • 20.09.2016
  • 11.10.2016 (Verschiebung wegen Herbstferien)
  • 15.11.2016
  • 20.12.2016

12.03.2015 in Bezirks-SPD

Beschluss der SPD-Abteilung 03 Wilhelmsruh/Rosenthal

 

Auf der Abteilungsversammlung am 10. März 2015 hat die SPD-Abteilung 03 Wilhelmsruh/Rosenthal folgenden Beschluss gefasst (einstimmig Ja ohne Gegenstimmen und ohne Enthaltungen):

Diskussion mit den Mitgliedern sowie Nachwahlen zum Kreisvorsitz 

  1. Die SPD-Abt. 03 Wilhelmsruh/Rosenthal beantragt, eine Mitgliedervollversammlung (MVV) der SPD Pankow zu folgendem Tagesordnungspunkt einzuberufen: „Diskussion mit den Mitgliedern der SPD Pankow über die im Kreis bestehende Lage ein Jahr vor der nächsten Kreisvorstandswahl sowie eineinhalb Jahre vor der Abgeordnetenhaus- und BVV-Wahl sowie empfehlende Wahl einer oder eines Kreisvorsitzenden durch die MVV“.
  2. Die SPD-Abt. 03 Wilhelmsruh/Rosenthal beantragt die Einberufung einer sich unmittelbar an die Mitgliedervollversammlung (MVV) anschließenden Außerordentlichen Kreisdelegiertenversammlung (KDV) mit folgendem Tagesordnungspunkt: „Neuwahl der oder des Kreisvorsitzenden gemäß § 10 Abs. 1 WahlO“.

Weitere Infos:

28.01.2015 in Abteilung

SPD setzt sich für Planungsverfahren für „Wilhelmsruher Tor“ ein

 

Auf Initiative der SPD Wilhelmsruh-Rosenthal hat die SPD-Fraktion einen Antrag in das Bezirksparlament eingebracht, der das Bezirksamt auffordert, zügig das Planungsverfahren für das neue Stadtquartier „Wilhelmsruher Tor“ einzuleiten Bei der Entwicklung des neuen Stadtquartiers sollen auch die Folgen auf das gewachsene Wilhelmsruher Ortszentrum sowie die notwendige Infrastruktur berücksichtigt werden.     

 

SPD - unsere Nachbarn im Norden

Sei dabei!

Mitglied werden